Wie viele unterschiedliche Parkettarten gibt es?

Im Grunde gibt es nur 2 Arten: Einschicht- und Mehrschichtparkett.

 

Was spricht grundsätzlich für Parkett im eigenen Heim?

Es ist  ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff. Die Wohnqualität wird durch Parkett entscheidend verbessert, Zum einen ist Parkett schön anzuschauen, es ist aber auch raumklimaregulierend und fühlt sich gut an.  Je nach Art, hat Parkett eine Lebensdauer von 25 bis 100 Jahren.Es hält lange und sieht edel aus.

Es lässt sich immer wieder renovieren, sprich abschleifen und versiegeln, was nicht nur für private Wohnzwecke,  sondern auch für den öffentlichen Bereich in Firmen, Praxen und Büros interessant ist. Es sieht edel aus und hält lange.